Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung

Stigergasse 2/I, 8020 Graz
Tel: +43 (316) 872-4800
E-Mail

18.05.2018

Grazer Symposium Virtuelles Fahrzeug

Künstliche Intelligenz trifft modell-zentriertes Design

Von 15. bis 16. Mai trafen sich zahlreiche Experten aus dem internationalen Automotive-Umfeld in Graz um am 11. "Grazer Symposium Virtuelles Fahrzeug" (GSVF) teilzunehmen.  

Datenvolumen, Komplexität, Konnektivität, Autonomie und Interoperabilität sind wichtige Faktoren, die die Wertschöpfungskette im Automobilbereich beeinflussen und verändern wird.

Deshalb befasste sich das GSVF mit diesen, heute wichtigsten, Anforderungen und Herausforderungen der Fahrzeugentwicklung und Erprobung.

Die nahtlose, aber agile Integration von datengesteuerten, modell- und menschenzentrierten Designs ist der Schlüssel zum Erfolg. Sowohl datenorientierte Ansätze auf Basis künstlicher Intelligenz als auch modellbasierte Techniken sind dabei entscheidend. Das richtige Gleichgewicht zu finden, ist nach wie vor eine große Herausforderung in Forschung und Entwicklung.

Markus Bergmoser

 
H. Petermann (Stadt Graz) und J. Bernasch (Virtual Vehicle) © Virtual Vehicle
H. Petermann (Stadt Graz) und J. Bernasch (Virtual Vehicle)© Virtual Vehicle
 
 
  • socialbuttons