Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung

Stigergasse 2/I, 8020 Graz
Tel: +43 (316) 872-4800
E-Mail

04.12.2017

Auszeichnung für junge ForscherInnen

Verleihung der Ing. Friedrich Schmiedl Forschungspreise 2017

Ing. Friedrich Schmiedl hinterließ der Stadt Graz ein Vermögen, um damit Impulse und Anreize zur Verbesserung und Erleichterung der Kommunikation und Information zu fördern.

Aus dieser Stiftung wird alle zwei Jahre der Ing. Friedrich Schmiedl Forschungspreis für Diplomarbeiten und Dissertationen an AbsolventInnen der Grazer Universitäten und Fachhochschulen vergeben.

In diesem Jahr wurden die besten Arbeiten aus den Bereichen Humantechnologie, Kommunikationstechnologie sowie Luft- und Raumfahrttechnologie ausgewählt.

 
Die Gewinner-Diplomarbeiten
vl: P. Piffl-Percevic, T. Loss, A. Keimel, D. Haspinger, G. Holzapfel, H. Sünkel © Stadt Graz / Kern
vl: P. Piffl-Percevic, T. Loss, A. Keimel, D. Haspinger, G. Holzapfel, H. Sünkel© Stadt Graz / Kern
 

Dipl. Ing. Daniel HASPINGER, BSc für die Arbeit
A Numerical Analysis of the Interrelation between Extracellular Smooth Muscle Orientation and the Intracellular Filament Overlap in Human Abdominal Aorta

und

Dipl. Ing. Theresa LOSS für die Arbeit
Evaluation and Extension of a Binaural Loudness-Scaling Method for CochlearImplant Listeners

 
Die Preise

Die Auszeichnung für die Jungforscher ist mit € 1.500,- je Diplomarbeit dotiert. Zusätzlich dürfen sich die beiden Erstplatzierten noch über eine VIP-Führung am ESA-Standort Graz freuen.

Markus Bergmoser

 
  • socialbuttons