Für barrierefreie Bedienung:

[Alt + 0] - Zur Startseite[Alt + 1] - Zur Suche[Alt + 2] - Zur Hauptnavigation[Alt + 3] - Zur Subnavigation[Alt + 4] - Zum Inhalt[Alt + 5] - Kontakt
Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung

Stigergasse 2/I, 8020 Graz
Tel: +43 (316) 872-4800
E-Mail

© Lupi Spuma

22.06.2016

Neue Führung im Innovationspark

Grazer Unternehmer entwickeln Standort Puchstraße weiter

Im Rahmen einer Pressekonferenz präsentierte Franz Salomon die Pläne der Innovationspark Puchstraße GmbH. Salomon ist einer der fünf neuen Eigentümer und auch Geschäftsführer der IPG. Unterstützt wird er dabei von Heinz Moser (GF) und Hannes Krois (Prokurist).

Die neuen Betreiber wollen auch als Investoren in neue Unternehmen fungieren. Außerdem ist mit dem IPG-Center bereits ein neues Gebäude in Planung. Dieses bietet auf 4.500 m2 Büro-, Werkstätten- und Laborflächen.

Andrea Keimel, Leiterin der Abteilung für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung und Wirtschaftsstadtrat Gerhard Rüsch zeigten sich bei der Präsentation erfreut über die Pläne der neuen Eigentümer. 

Dazu Rüsch: "Die Weiterentwicklung des Innovationspark Puchstraße durch private Investoren ist natürlich auch im Sinne der Stadt Graz. Dass sich dabei erfolgreiche lokale Unternehmer um die Standortentwicklung bemühen, ist besonders erfreulich.“

 
v.l.: Krois, Salomon, Keimel, Rüsch, Moser © AD-Ventures  
v.l.: Krois, Salomon, Keimel, Rüsch, Moser © AD-Ventures
 

Die IPG hat im Jahr 2001 das Areal des ehemaligen Grazer Puchwerkes erworben. Ziel dieses Public Private Partnerships der Stadt Graz und Immorent/Erste Bank war es, die Flächen für Betriebsansiedlungen aufzuschließen und zu verkaufen. Auch bereits bestehende Hallen sollten verkauft bzw. vermietet werden.

Mehr als die Hälfte der verwertbaren Grundstücke wurden mittlerweile veräußert und nach Auslaufen des Vertrages der bisherigen Partner hat Anfang 2016 ein Konsortium aus Grazer Unternehmern den Innovationspark Puchstraße von der Stadt Graz übernommen. Das Konsortium ist auch bereit in Unternehmen mit entsprechenden Perspektiven zu investieren.

Weitere Informationen zum Innovationspark Puchstraße finden Sie auf www.ip-graz.at. 

 
  • socialbuttons